Telefon: 0203 / 9315414
Mobil: 0163 / 1375560

Wir rufen Sie auch gerne zurück!

Ihr Persönlich-Mobiler Kurierservice
Kurierfahrten für Dokumente, Ersatzteile
und bis zu 3 Europaletten
in ganz NRW und bundesweit / europaweit.

Unverbindliche Kurier-Anfrage

Wir freuen uns über Ihre Anfrage. Welches Transportgut dürfen wir für Sie ausliefern?

Transportgut
Bitte treffen Sie hier eine Auswahl.

Fahrt mit...
Womit?

Ihr Name
Bitte um Eingabe!

Ihre Email
Da stimmt was nicht!

Ihre Telefonnummer
Bitte um Eingabe!

Ihre Anfrage
Bitte formulieren Sie kurz Ihre Nachricht.

Bitte Code eingeben:
Bitte Code eingeben:   AktualisierenBitte probieren Sie es noch einmal.

Da für wichtige Dokumente (Verträge, Bescheide, Kündigungen & Mahnungen) der Zugang nachzuweisen ist und der Tag des Zugangs ebenfalls entscheidend ist, hat sich der PM Kurierservice aus Duisburg auf nachweispflichtige Sendungen spezialisiert. Unser derzeitiges Einsatzgebiet als Bote ist vornehmlich das Ruhrgebiet. Wir nehmen aber auch Aufträge in einem Umkreis von 270 km entgegen, d.h. Düsseldorf, Ratingen, Mönchengladbach, Köln, Münster, Wuppertal usw.

Dringende Zustellung? Einfach anrufen!
0203 / 9315414 bzw. 0163 / 1375560

Die Idee für fristgerechte, eigenhändige Zustellungen entstand 2012 aus der Nachfrage nach einer zuverlässigen und zugleich lückenlos nachweisbaren Zustellungsart. Denn gerade für Unternehmen, Vermieter, öffentliche Einrichtungen und Mahnstellen besteht bei normalen Briefsendungen eine ungeklärte Rechtssicherheit. Grundsätzlich gilt nämlich, daß der Absender nachweisen muss, daß sein wichtiges Schriftstück (z.B. Eigenbedarfskündingungen von Wohneigentum, Abmahnungen) auch wohlbehalten den Empfänger erreicht hat, damit dieser es zur Kenntnis nehmen konnte. Und vermutlich kennt jeder einen dieser seltenen Fälle, in denen ein Brief oder ein Paket auf dem Postweg verloren ging, ein Einschreiben nicht abgeholt wurde, oder der Empfänger schlicht behauptet, das besagte Schriftstück wäre nicht (rechtzeitig) angekommen.

fristgerechte zustellungEs ist also durchaus verständlich, warum die termingenaue Zustellung und der rechtswirksame Zugang von Schriftstücken und wichtigen Dokumenten für Geschäftskunden einen derart hohen Stellenwert genießt.

In den letzten Jahren wurden wir als Kurier immer wieder mit problematischen Zustellungen aus dem Großraum Düsseldorf, Essen, Bochum & Dortmund beauftragt. Durch unsere persönliche und fristgerechte Zustellungsdienstleistung mit rechtssicherem Zustellnachweis konnten wir sämtliche Anfragen zur Zufriedenheit unserer Kunden durchführen. Mittlerweile bekommen wir sogar Anfragen für persönliche Zustellungen (Kurier für Dokumente) aus ganz Deutschland.

Nachfolgend einige Beispiele aus der Praxis:

  • Ein Immobilienunternehmen aus Düsseldorf beauftragte uns mit der persönlichen Zustellung eines wichtigen Schriftstückes, welches zuvor mehrfach trotz korrekter Adressierung als unzustellbar zurückgesandt wurde. Vor Ort stellten wir fest, daß das Namensschild vom Briefkasten entfernt wurde. Da im Treppenhaus aber noch ein Klingelschild mit dem Namen vorhanden war und der Empfänger angetroffen wurde, konnten wir in diesem Fall den Brief wunschgemäß persönlich zustellen. Selbstverständlich bekam der Auftraggeber nach der erfolgreichen Zustellung unseren detaillierten Zustellnachweis, der die nötige Rechtssicherheit garantiert, da wir in vielen Fällen auch als neutraler Bote (Zeuge) fungieren.
  • Eine Firma aus Dortmund trat an uns heran, nachdem die mehrfache Übersendung einer Kündigung per Einschreiben nicht zum beweiskräftigen Zugang des Schreibens führte. Der Auftraggeber informierte uns, daß der erste Zustellversuch scheiterte, weil das Einschreiben mit Rückschein den Empfänger nicht erreichte und deshalb ein Benachrichtigungsschein im Briefkasten hinterlassen wurde. Da das Einschreiben aber nicht bei der Post abgeholt wurde, war das Kündigungsschreiben somit auch nicht zugegangen. Ein zweiter Zustellversuch per Einwurfeinschreiben hatte ebenfalls keinen Erfolg bzw. war rechtlich unwirksam, da der Postbote verständlicherweise sich nicht den Inhalt des Schreibens angesehen hatte. Dies führte dazu, daß der Empfänger behauptete, der Briefumschlag habe lediglich ein unbeschriebenes Blatt enthalten. Solche Fälle sind zwar nicht die Regel, aber auch nicht gänzlich unüblich, denn im Endeffekt kann hierbei der Arbeitgeber den tatsächlichen Zugang der Kündigung nicht beweisen.
    Nach einer kurzen Recherche im Internet zu diesem Sachverhalt, gelangte die Assistentin der Geschäftleitung der Dortmunder Firma auf unsere Webseite und PM Kurierservice wurde mit der persönlichen Zustellung der Kündigung betraut. Denn als Kurier für wichtige Dokumente wie Kündigungen wissen wir, nur wenn sich ein neutraler Bote den Inhalt des Schriftstückes ansieht und das Kündigungsschreiben durchliest, kann dieser in einem späteren Verfahren auch als Zeuge benannt werden. Ferner versuchen wir solche Dokumente immer persönlich zuzustellen, was uns zumeist auch gelingt, da wir für eigenhändige, fristgerechte Zustellungen ein neutrales Fahrzeug nutzen und auch nicht als "Postbote" zu erkennen sind. Darüber hinaus dokumentieren wir immer die Art und Weise des Zugangs und auch den genauen Zeitpunkt, so daß wir den Zugang eines bestimmten Kündigungsschreibens auf Nachfrage des Gerichts auch Monate später noch bestätigen können. Denn Arbeitgeber haben häufig in Kündigungsschutzverfahren vor Arbeitsgerichten das Problem, den Zugang eines Kündigungsschreibens zweifelsfrei nachzuweisen.
  • Wie aus den vorangegangenen Beispielen deutlich wird, gibt es viele Schriftstücke (Mahnung, Eigenbedarfskündigung, Bescheid, Aufhebungsvertrag) bei denen Betroffene mit allen erdenklichen Mitteln versuchen, den tatsächlichen Zugang zu verhindern, abzustreiten oder mit einer Verspätung zu argumentieren. So auch bei einem Zustellungsauftrag in Gelsenkirchen, der per Postbote bzw. Einschreiben nicht ausgeliefert werden konnte, da der Empfänger unbekannt verzogen war. Trotzdem wurden wir vom PM Kurierservice aus Duisburg mit der persönlichen Zustellung an die besagte Adresse beauftragt und bekamen durch Nachfrage bei den Nachbarn die neue Adresse mitgeteilt. Nach Information und Rücksprache mit dem Auftraggeber, konnte unser Kurier noch am gleichen Tag die Briefsendung im nahegelegenen Bottrop persönlich und fristgerecht zustellen.


Aufgrund solcher und ähnlicher Unwägbarkeiten, hat sich in den letzten Jahren eine erhöhte Nachfrage nach unseren professionellen Botendiensten mit persönlicher Zustellung und den zugehörigen detaillierten Zustellungsnachweisen ergeben. Mittlerweile werden wir nicht nur mit der Auslieferung von Kündigungen beauftragt, sondern transportieren auch weitere wichtige Schriftstücke wie Verträge und Urkunden, welche eigenhändig und persönlich übergeben werden sollen. Ebenso hat sich in den letzten Jahren unser Aktionsradius erheblich erweitert, da wir mitunter auch Aufträge für persönliche, fristgerechte Zustellungen aus dem gesamten Ruhrgebiet (z.B. Oberhausen, Herne, Bochum, Ratingen) entgegennehmen und zur vollsten Zufriedenheit unser Kunden durchführen. Gerne nehmen wir auch Ihren Zustellauftrag entgegen!